Das Chinesische Neujahrsfest

Der lunisolare Kalender der Chinesen hat uns schon verraten, dass das chinesische Neujahr immer zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar stattfindet — jeweils am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende.

Der westliche gregorianische Kalender wird von den Chinesen aber deshalb nicht völlig ignoriert. Man kann sogar sagen, dass China zwei Mal jährlich Silvester feiert :)

Das chinesische Neujahrsfest dauert anschließend drei Kernfeiertage und bis zu zwölf weitere Festtage. Es mündet in das chinesische Laternenfest.

Das chinesische Laternenfest

Zum Laternenfest werden in der Volksrepublik China und auf Taiwan Laternen-Ausstellungen veranstaltet. Die ausgestellten Laternen sind in Form und Farbe sehr vielfältig und nie identisch zum Vorjahr.

Spannend ist, dass für die Ausgestaltung der Laternen sehr häufig Tierkreiszeichen verwendet werden, wodurch sich eine interessante Verbindung zum chinesischen Horoskop ergibt. Auch Symbole von Pflanzen, Tieren und literarischen Figuren werden aus unterschiedlichsten Materialien er- und verarbeitet.

Im Übrigen unterstellen die meisten Menschen der Astrologie die falschen Dinge. Welche Missverständnisse es im Bereich der Horoskope gibt erfährst Du im kostenfreien E-Book Die 7 Missverständnisse der Astrologie, greif gern zu:

Diese Webseite weiterempfehlen

Neu: Kommentare