Die Bedeutung der Zahl 60

Der Chinesische Kalender nutzt als Grundlage stets 60 Einheiten. Doch woher kommt das?

Die Herkunft der Zahl 60 im Chinesischen Kalender

Verbinden wir die zehn Himmlischen Stämme und den zwölf irdischen Zweige erhalten wir zunächst zwei Mal die Zahl 60. Ein jedes himmlische Yang (fünf) multipliziert mit jedem irdischen Yang (sechs) ergibt 30 Einheiten. Jedes himmlische Yin (fünf) multipliziert mit jedem irdischen Yin (sechs) ergibt abermals 30 Einheiten. Gemeinsam bilden die Yin-Yang-Einheiten also 60 Verbindungen.

Die Zahl 60 im China-Horoskop

Geordnete Unendlichkeit

Von 60 Verbindungen zu 60 Doppelzeichen

Diese 60 Verbindungen bezeichnen wir als 60 Doppelzeichen (doppelt aufgrund ihrer Yin-Yang-Eigenschaften).

Sie meinen die Zusammenführung von

  • Himmelsrichtungen
  • Jahreszeiten
  • Himmelsstämmen
  • Erdzweigen
  • Fünf Elementen

… jeweils unterschieden nach ihren Yin-Yang-Attributen. So ergibt sich der 60-Jahre-Zyklus des Chinesischen Kalenders, der für das China-Horoskop von großer Bedeutung ist.

Im Übrigen unterstellen die meisten Menschen der Astrologie die falschen Dinge. Welche Missverständnisse es im Bereich der Horoskope gibt erfährst Du im kostenfreien E-Book Die 7 Missverständnisse der Astrologie, greif gern zu:

Herzwandler auf Facebook: https://www.facebook.com/herzwandler

Diese Webseite weiterempfehlen